logo
logo logo
logo
space v dd
space   space
space   space
   
space space space space space space
space Mitgliedschaften:

fd1
Handwerkskammer
Aachen

Innung der Dachdecker
Innungsfachbetrieb

space
Der Blitz

ist ein so gewaltiges Naturereignis, das uns Menschen zwar erschreckt aber auch fasziniert.
Ein weit entferntes Wetterleuchten mit Donnergrollen vermag in kürzester Zeit als Blitzeinschlag enorme Schäden anzurichten und Menschen, Tiere und Gebäude zu gefährden.

Schlägt der Blitz in ein Gebäude ein, kann sich innerhalb von Minuten ein Brand entwickeln.
Staub, Spinnweben oder leicht brennbare Waren brennen explosionsartig ab.

Schlägt der Blitz in einen Bauteil, verdampft die sich darin befindende Restfeuchtigkeit
explosionsartig. Holzkonstruktionen werden zerrissen, Maürwerk gesprengt. Kamine
oder ganze Fassaden können einstürzen, ohne dass dabei Feür ausbricht.

Selbst wenn der Blitz nicht direkt in ein Gebäude einschlägt, verursacht er starke Magnetfelder in der Umgebung .
Diese können noch auf grössere Distanz Schaden anrichten. über Versorgungsleitungen, z.B.:
Strom oder Telefon, Kabelfernsehen usw. können überspannungen blitzschnell in Gebäude oder Anlagen eindringen
und dort induziert werden.
Die Auswirkungen reichen vom harmlosen Abschalten bis zur Zerstörung von Geräten und Einrichtungen. Gefährdet sind nicht nur elektrische und elektronische Geräte der Unterhaltungselektronik, Computer und Haushaltgeräte.
Auch sämtliche Steür-, Regel-, Heizungs-, Klima- und Kommunikationsanlagen können vollständig zerstört werden oder in Brand geraten.

  space   space   space  
Blitzableiter   Blitzableiter   Blitzableiter   Blitzableiter
             
Blitzschutzanlagen  
       

sorgen dafür, dass bei einem Blitzeinschlag der Strom gefahrlos in die Erde abgeleitet wird und Brände oder sonstige Schäden vermieden werden. Unabhängig von behördlichen Auflagen empfiehlen wir, sämtliche Wohnbauten mit einer Blitzschutzanlage auszurüsten.

Der Einbau empfiehlt sich dringend:

pfeil wenn ein Gebäude an exponierter Lage steht oder die Umgebung deutlich
überragt z.B. Gebäude auf Anhöhen, Hochhäuser oder Türme.
 
pfeil wenn leicht entflammbare Materialien im Dachbereich eingebaut sind oder gar
explosionsgefährliche Stoffe gelagert werden.
   
pfeil wenn mit EDV-Systemen Dienstleistungen erbracht werden.


Was kostet eine Blitzschutzanlage?

Im Neubau weniger als 0,5 Prozent der Bausumme, denn die Erdung muss für die
Elektroinstallation sowieso erstellt werden.
Wird die Anlage nachträglich eingebaut, sind die Kosten in der Regel höher, da meist zusätzliche Erdungsmassnahmen durchgeführt
werden müssen.

Blitzstromableitungen, Erdungsanlage und Massnahmen des Inneren Blitzschutzes müssen aufeinander abgestimmt sein. Die Installation von Blitzschutzanlagen sollte deshalb spezialisierten Fachkräften überlassen werden . Verlangen Sie ein Installationsattest mit Anlageschema und Messprotokoll, aus dem das sichere Funktionieren der Anlage erkennbar ist.

TIPP:
Erstellen Sie bei Neubauten mindestens die Anschlüsse an die
Fundament-Erdung. Sie sparen sich damit spätere Spitz- und Flickarbeiten.





   
space